Nach oben

Für Patientenbesucher
Alles was Sie wissen müssen

Wir wissen, wie wichtig Besuche von Angehörigen und Freunden für den Genesungsprozess sind – daher bemühen wir uns, Ihnen Ihren Besuch am Krankenbett so einfach und angenehm wie möglich zu machen.

  • Besuchszeiten

    Täglich: 09.00 – 19.30 Uhr

    Bitte halten Sie diesen Zeitraum ein. In Abstimmung mit dem Stationsteam ist in Ausnahmefällen eine Ausweitung der Besuchszeiten möglich. Angehörige haben die Möglichkeit, gemeinsam mit den Patienten zu essen. Bitte lassen Sie das Stationsteam wissen, ob Sie das in Anspruch nehmen möchten.

  • Aufenthalts- und Sitzmöglichkeiten

    Auf den Stationen bieten wir Ihnen freundliche Aufenthaltsräume an, in denen Sie mit Ihren Angehörigen sitzen und sich jederzeit Kaffee oder Tee zubereiten können. Insgesamt stehen drei Aufenthaltsräume zur Verfügung, zwei in der ersten Ebene, einer in der zweiten Ebene.

  • Mitbringsel

    Besucher können gerne frische Schnittblumen mitbringen. Aus hygienischen Gründen bitten wir jedoch, von Topfpflanzen – ausgenommen Hydrokultur – Abstand zu nehmen. Außerdem bitten wir Sie, auf sehr große und stark duftende Sträuße zu verzichten. Auch Haustiere dürfen leider nicht mitkommen.

    Fruchtsäfte und andere Getränke, frisches Obst oder Nahrungsmittel, die der Patient besonders gerne mag, können Sie – soweit keine diätetischen Einschränkungen bestehen – gerne mitbringen.

    Wegen arbeitsrechtlicher Bestimmungen dürfen unsere Pflegeteams keine Geld- und Sachgeschenke annehmen. Lob und auch Anregungen und Kritik nehmen wir aber stets mit einem offenen Ohr entgegen.

  • Schweigepflicht

    Sämtliche Informationen, die unsere Ärzte von den Patienten erhalten, unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht; die Schweigepflicht gilt auch für alle anderen Mitarbeiter des Krankenhauses. Auskünfte werden nur erteilt, wenn der Arzt davon ausgehen kann, dass dies im Sinne des Patienten ist bzw. dieser ihn von der Schweigepflicht entbunden hat. Deshalb können keine telefonischen Auskünfte erteilt werden – es sei denn, der Anrufer ist uns persönlich bekannt.

  • Besucher-WC und Wickelkommode

    Auf allen Stationen, in den Untersuchungsbereichen und in der Eingangshalle gibt es Besucher-WCs und in jeder Ebene mindestens ein behindertengerechtes WC. Einen Wickeltisch finden Sie in der behindertengerechten Toilette am Haupteingang.

    Alle öffentlichen WCs sind mit Fahnenschildern gekennzeichnet.